Damit ein reibungsloses Saunaerlebnis möglich ist, bitten wir Dich folgende Regeln genau durchzulesen und während Deinem Besuch einzuhalten.

VERHALTEN AUF DEM SAUNABOOT

1. Die Benutzung der Saunen ist nur mit einem ausreichend grossen Saunatuch gestattet. Jede Verunreinigung der Bänke, z. B. durch Schweiss, ist zu vermeiden.

2. Nach der Sauna nicht direkt in den See springen. Es besteht ein erhöhtes Risiko eines Herzinfarktes.

3. Nach dem Abkühlen empfehlen wir eine Ruhepause von 15 Minuten.

4. Bei laufendem Motor nicht baden.

5. Kinder und Jugendliche stehen unter Aufsicht der Eltern/Begleitpersonen.

6. Es herrscht ein striktes Rauchverbot. Das Anzünden von Kerzen ist ebenfalls untersagt.

7. Kein Sex auf dem Saunaboot.

8. Es ist verboten das Dach zu betreten.

9. Vermeiden Sie unnötigen Lärm in der Hafenanlage sowie in Ufernähe.

10. Bitte nehmen Sie ihren Abfall mit.

VERKEHRSREGELN AUF DEM SEE

1. Kursschiffe, Fischerboote sowie Segelschiffe haben immer Vortritt.

2. Der Mindestabstand zu Kursschiffen beträgt 50 Meter.

3. Beim Fahren beträgt der Mindestabstand zum Ufer 150 Meter.

4. Beim Ankern und Saunieren bitte ebenfalls mindestens 50 Meter Abstand zum Ufer einhalten. Aus Lärmgründen bitten wir Euch zudem nicht in der Nähe von Anwohnern zu saunieren.

5. Bei Sturmwarnung (oranges Blinklicht 90x pro Minute) bitte unverzüglich zur Bootsvermietung Enge zurückkehren oder den nächsten Hafen anlaufen,

6. Wenn das Boot nicht vor Anker liegt, muss stets eine Person bereit zum Manövrieren sein.

7. Der Fahrer darf nicht alkoholisiert sein. (max. 0,5 Promille)

NOTFALLNUMMERN
Bootsvermietung Enge: +41 76 506 22 62
Notruf: 112